Statistik zu den Fans von Werder Bremen:
Sozioökonomischer Status

AIlon analysiert 1.000 Personen aus Deutschland , die eine sehr hohe Affinität zu Werder Bremen haben und hat die aggregierten Werte mit einer repräsentativen Stichprobe der Gesellschaft verglichen.


Sozioökonomischer Status | Werder Bremen

21.04.2021

Diese Statistik visualisiert den sozioökonomischen Statusder Einwohner Deutschlands, die eine hohe Affinität zum Sportverein Werder Bremen verglichen zur Gesamtpopulation haben. Die Zahlen für 70+ sind stark erhöht, während die Werte für 21-30 im Vergleich zur Population moderat verringert sind.

Das Balkendiagramm vergleicht die Fans von Werder Bremen mit der Gesamtpopulation im Hinblick auf ein ausgewähltes Attribut. Die Statistik ist folgendermaßen zu verstehen: Das Attribut 70+ trifft auf 34.3% der Fans von Werder Bremen, wiederum auf 31.3% der deutschen Gesamtpopulation zu.
Der sozioökonomische Status (SoS) ist ein Begriff aus den Sozialwissenschaften und bezeichnet ein Bündel von Merkmalen menschlicher Lebensumstände. Dazu gehören beispielsweise:formale Bildung und Schulabschluss,Ausbildung und Studium,Beruf und Einkommen,Besitz von Kulturgütern (häufig erfasst über den Besitz von Büchern),kulturelle Praxis: Besuche in Theatern und Museen,Wohnort und Eigentumsverhältnisse und Liquidität und Kreditwürdigkeit.

Download


Du brauchst speziellere Statistiken? Dann schreib uns gerne.

Christopher Dübe

Christopher Dübe

Dein Ansprechpartner