Reading:
KI Versicherungsbetrug | AIlon in Risk
Image

KI Versicherungsbetrug

Risk in Financial Services

  • Übereinstimmung mit Wissenschaft
  • Signifikante Risikofaktoren aufgedeckt
  • Fraud Hit-rate um Faktor 20 erhöht

Das Problem

Versicherungsbetrug ist definiert als Übertreibung eines berechtigten Anspruchs. Die Wissenschaft hat uns gezeigt, dass die Wahrnehmung, dass Versicherungsbetrug ein Verbrechen ist, das hauptsächlich von "gewöhnlichen" und ansonsten respektablen Bürgern begangen wird, falsch ist.
Wir haben bewiesen, dass AIlon die Wahrscheinlichkeit von Betrug auf Grundlage der Psychometrie mit erstaunlichen Ergebnissen tatsächlich vorhersagen kann.

Resultate

AIlon hat ein relativ klares Muster in den psychometrischen Daten identifizieren können, das zu einer hohen Wahrscheinlichkeit von Versicherungsbetrug führt. Tatsächlich fand AIlon hoch korrelierte Gewohnheiten zur Wahrscheinlichkeit eines Versicherungsbetrugs, wie beispielsweise Glücksspiel, Führerscheinentzug und Steuerhinterziehung. Andere internationale Studien zeigten eine ähnlich signifikante Korrelation der Psychometrie, gemessen in der Big 5 Taxonomie. Im Fall der Steuerhinterziehung korreliert bspw. signifikant positiv mit der Offenheit für neue Erfahrungen und signifikant negativ mit Gewissenhaftigkeit und Verträglichkeit. Eine mögliche Erklärung ist, dass Menschen mit hoher Gewissenhaftigkeit das mögliche Risiko rational wahrnehmen, während Menschen mit hoher Verträglichkeit dazu neigen, die Entscheidung moralisch falsch zu betrachten. Wir haben gezeigt, dass auch Selbstkontrolle, tatsächlich signifikant, mit der Wahrscheinlichkeit von Versicherungsbetrug korreliert ist, und können so wissenschaftliche Ergebnisse bestätigen. Nichtsdestotrotz, war in unserer Bevölkerungsstichprobe der mit Abstand beste Prädiktor für Versicherungsbetrug die strukturelle Affinität zum Glücksspiel.

Icon For Quote#1
Rund 34% der Personen, die eine hohe Wahrscheinlichkeit haben, einen Versicherungsbetrug zu begehen, spielen Glücksspiel. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei nur 4% wenn Sie dies nicht tun.

Mehr dazu

Niedrige Gewissenhaftigkeit korreliert mit niedrigerem Gerechtigkeitsgefühl. Dieser wissenschaftlich bewiesene Zusammenhang erlaubte uns die Anwendung von AIlon im Bereich des Versicherungsbetrugs.
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Selbstkontrolle, wie sie im Bereich der Psychologie definiert ist, mit der Wahrscheinlichkeit korreliert, einen Versicherungsbetrug zu begehen. AIlon fand heraus, dass die Wahrscheinlichkeit eines Versicherungsbetrugs unter anderem mit demographischen Daten wie Geschlecht oder Alter korrelieren, aber AIlon gab auch an, dass es sich nur um eine Korrelation und nicht um eine Kausalität handelt. Demographische Daten korrelieren mit Kriminalität, sind aber keine Ursachen. Diese erste von AIlons Aussagen ist in Einklang mit der wissenschaftlichen Kriminalitätsforschung. Im nächsten Schritt setzte ERASON die AIlon-Engine ein, um die Korrelation von Big 5, Selbstkontrolle und wissenschaftlich nachgewiesene positive Korrelationen wie Glücksspiel, Lizenzunterbrechung und die Wahrscheinlichkeit von Steuerhinterziehung zu untersuchen.

Die Demo testen

Keine Kreditkarte nötig
Minimum acht Zeichen